#1 bei Yahoo in Indien

XING

Mein XING-Profil ist irgendwie bei Yahoo India auf #1 gerückt, wenn man nach www.XING sucht. Zumindest einer hat dies gemacht, was man an den Refs in Xing ja schön sehen kann…

Gibt es eigentlich irgendwelche Zahlen dazu, wie viele Leute Domains in ihre Suchmaschine eingeben statt in die Adressleiste einfach einzutippen?
Das ist nichtmal ein ungewöhnliches Phänomen, ich kenne selbst einige Leute die sich so durch das Netz schlagen. Und wirklich schlecht ist diese Variante ja nicht, ausser dass sie etwas länger dauert…

8 Comments

  1. Ich kann dir nur Zahlen aus meiner eigenen Erfahrung geben… ich habe eine große Community-Seite, und dort kommen je nach Tag 5 bis 11% der Besucher über Google zu uns, indem sie die vollständige URL in die Suche eingeben.

    Reply
  2. cool, vielen dank! 5-11% is schon ein heftiger wert. aber ich hätte auch auf 5% geschätzt, die die domain per suma suchen.

    Reply
  3. achso: kannst du noch sagen, welche zielgruppe du da hst? is es die dating-seite? ich vermute, dass vor allem ältere leute so surfen. sollte mal bei feierabend.de nachfragen… 😉

    Reply
  4. Bei Diensten wie del.icio.us oder script.aculo.us vertippe ich mich grundsätzlich immer. Wenn ich über Google danach suche und dann auf den “Meinten Sie…”-Link klicke bin ich schneller auf der Webseite wie als wenn ich selber in der Adresszeile probieren würde… 🙂

    5-10 Prozent würde ich auch tippen, meine Mutter kennt glaube ich auch nicht so genau den Unterschied. Die tippt auch fast alles bei Google ein…

    Reply
  5. hast du auch ein paar daten von euren seiten, ortwin?

    Reply
  6. Japp, genau die. 😉 Zielgruppe liegt so zw. 16 und 25 Jahren.

    Reply
  7. Google Labs spuckt da sicher Zahlen aus.

    Immerhin haben es Telefonbuch, Wetter, ebay, etc. in den deutschen Zeitgeist geschafft.

    Wer die Firefox-Googlesuche als Startseite lässt, dem kann es ja egal sein, ob er lostippt und das erste Suchergebnis anklickt oder in die (kleinere) Addresszeile klickt und dann tippt.
    Zumindest kam das als Antwort, als ich verschieden Nutzer auf dieses Verhalten angesprochen habe.

    Reply
  8. guter punkt, kai. ich habe mir das auch schon überlegt. ich vermute mal, dass google da dann auch die eingabe der domain mitzählt. also z.b. “www.ebay.de”, “ebay de”, “ebay.de” etc…

    Reply

Submit a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *