Der Student – Lernphasen

ACHTUNG: Alle Lernphasen sind ab sofort hier zu finden: Lernphasen Studenten sparen mit Sparpot. Denn hier gibt es Gutscheincodes, Rabattaktionen und mehr! Die Diesmal-beginne-ich-rechtzeitig-Phase Am Anfang der Planung sind die Studenten ziemlich optimistisch. Besteht doch die Aussicht, dass man wenigstens dieses Mal auf sinnvolle und systematische Weise arbeitet. Obwohl der Student um keinen Preis der Welt bereit ist, gleich an die Arbeit zu gehen, rechnet er in dieser Phase fest damit, dass der Arbeitswahn irgendwann spontan über ihn kommt. Diesmal. Bald. Die Ich-werde-gleich-was-tun-Phase Der Zeitpunkt für einen wirklich frühzeitigen Beginn ist nun verstrichen. Die Illusion, diesmal ein perfektes Timing hinzukriegen, schwindet. Parallel dazu wird der Druck, anzufangen intensiver. Aber die Deadline ist noch nicht in Sicht. Gleich geht’s los. Die Was-soll-ich-nur-tun-wenn-ich-jetzt-nichts-tue-Phase Während die Zeit ungenutzt dahinzieht, hat sich die Frage eines rechtzeitigen Beginns endgültig erledigt. Diese Hoffnung ist dahin – dafür kommen Visionen. Der Student malt sich aus, wie es wäre, wenn die Prüfung über Nacht abgeblasen oder -noch besser- verschoben würde, ohne dass irgendwer gemerkt hätte, dass er schon wieder nicht in die Hufe gekommen ist. Er beruhigt sich mit der Vorstellung, in mörderischen Nachtschichten alles bisher Versäumte nachzuholen – demnächst! Er entwickelt eine komplizierte Ausreden-Logistik. Trotzdem: Noch könnte er die Vorbereitung termingerecht abschließen. Die Ich-tue-jetzt-was-anderes-Phase Fast alle Studenten beginnen in diesem Stadium mit hektischen Aktivitäten, die alles Mögliche betreffen, nur nicht die Vorbereitung. Sie setzen alle ihre angesammelten Kräfte daran, den Haushalt endlich vollständig zu säubern, nehmen an Töpferkursen teil oder rasieren sich die Beine. Sie nehmen sich längst abgelegter Arbeiten an. Sie füllen ihre Zeit mit Dingen, die ihnen wirklich unangenehm sind – bloß, um die...

VMware Ultimate Virtual Appliance Challenge

VMware hat die Virtual Appliance Challenge abgeschlossen, ein Wettbewerb bei dem die Community virtuelle Maschinen konfigurieren und an VMware schicken konnte: First Prize. HowNetWorks, a high-level network analyzer. (Mikko Hiltunen, team leader.) Second Prize. Trellis NAS Bridge, network attached storage (NAS) virtualization for multiple CIFS/SMB and Unix/SSH servers. (Andrew Macdonell, team leader) Third Prize. Sieve Firewall, transparent bridging iptables firewall configured through a Windows-based .net GUI. (Michael Jett, team leader) Collegiate Category Prize. Open Network Registrar, a drop-in administration tool for BIND and DHCP. (Zachary Colgan) Consumer Category Prize. FreeNAS, a network attached storage (NAS) server. (Olivier Cochard) Developer Category Prize. eBrainPool, a new dimension network of virtualized hosts sharing software, operating environment and computing platform. (Jatin Golani) Server Category Prize. Enterprise Encryption Server, automated OpenPGP based data encryption/decryption. (Carl Bourne) VMTN Community Choice Prize. Hermes Memcached Virtual Appliance, a high-performance distributed memory object caching system using memcached. (Prabhakar Chaganti) Jedenfalls kann man jetzt schon eine ganze Menge dieser Images bei VMware unter Virtual Appliances herunterladen. Interessant im Hinblick auf den Test neuer Software (Nagios, etc), da auch Unternehmen Trialversionen anbieten wie Astaro....