Unternehmertag 2008 – Das Video

JobTV24 hat auf dem Unternehmertag 2008 am Tegernsee ein Video gedreht und ins Netz gestellt: Hier stehen ganz klar die Unternehmer und ihre Ideen im Mittelpunkt. Der Unternehmertag 2008 bietet die Möglichkeit Kontakte zu knüpfen und alte Bekannte wieder zu treffen. Und nicht nur das: Denn in lockerer Atmosphäre lassen sich die besten Geschäfte abschließen. Am schönen Tegernsee hatten die Teilnehmer vor allem eins: Viel Spaß! Und JobTV24 war dabei! Auch eine Bildergalerie zum Unternehmertag wurde mittlerweile angelegt. Weitere Bilder (in Handy-Qualität) liegen auch auf meinem...

TV-Wirkungstag 2008: Highlights der TV-Werbung

Als Highlights der TV-Werbung spricht Mathias Müller-Uhsing auf dem TV-Wirkungstag 2008 von Nordpol+ Hamburg über Highlights der TV-Werbung. In diesem Fall natürlich von den Kampagnen, die Nordpol+ für Renault erstellt hat. Ziel der Kampagnen war es, de Aspekt Sicherheit deutlich hervorzuheben. Hier die drei Spots (in chronologischer Reihenfolge): Crash-Test: French Kiss: Ballett: Interessant ist auch, dass es über ein Jahr lang gedauert hat, bis man sich bei Renault entschließen konnte, ein Budget für den ersten Spot zur Verfügung zu stellen. Die Werbewirkung wurde wohl erreicht; eine Studie hat ergeben, dass Renault in der Liste der sichersten Autos (nach Konsumenteneinschätzung) von Platz 8 auf Rang 4 geklettert...

EffecTVness – The Third Age of Television

Tess Alps von Thinkbox zeigt mit ihrem Vortrag “EffecTVness – The Third Age of Television” auf dem TV-Wirkungstag 2008 eindrucksvolle neue Erkenntnisse aus dem TV-Umfeld in Großbritannien. TV is alive and and growing – but its changing Internet allows even more TV consumption TV is the most effective medium (engagement -> campaign foundation -> shareholder value) EffecTVness effectiveness of TV ads: 1:4.5 Ganz interessant auch, dass man einige Haushalte in UK mit Kameras versehen hat, um die Tagesabläufe und Gewohneheiten der Leute genauer kennezulernen. Einige Ausschnitte daraus wurden gezeigt – z.B. wie eine Frau während der Werbung für Damenrasierer ihre Beine kontrolliert oder wie aktiv die Zuschauer über die Werbung reden – gandenlos (sowohl positiv als auch...

TV-Wirkungstag 2008

Unter dem Motto “Marken inszenieren – Menschen involvieren” findet heute der 5. TV-Wirkungstag im Frankfurter CongressCenter statt. Thematisch wird sich hier viel um die Zukunft des Fernsehens, Involvement der TV-Zuschauer und Best Practices aus dem Fernsehalltag drehen. Hier die Programmübersicht: EffecTVness: The Third Age of Television Keynote von Tess Alps (Thinkbox) Involvement: Ein Schlüssel zum Markterfolg Keynote von Stefan Liske (PCH Berlin-Los Angeles) Die implizite Wirkung von TV-Werbung auf Markenwerte Dr. Christian Scheier (decode Marketingberatung) Wenn Menschen über Werbung reden Kai-Uwe Weidlich und Dr. Andreas Vlasic (Medien Institut) TV-Werbung, die verkauft: 5 Maximen aus 400 Kampagnen Winfried Hoppe (ACNielsen) „Werbepause“: Preisgekrönte TV-Kampagnen, präsentiert von Mathias Müller-Using (Nordpol+ Hamburg), Guido Heffels (Heimat) und Ralf Heuel (Grabarz & Partner) Markenkommunikation im Spannungsfeld von Kreation und Media: Diskussion mit Toygar Bazarkaya (BBDO), Ralf Heuel, Mathias Rump (Initiative) und Jens-Uwe Steffens (pilot media) Veranstalter des Branchenevents rund um den Werbeträger TV sind die Werbevermarkter der großen Fernsehsender: SevenOne Media, IP Deutschland, ARD-Werbung Sales & Services und das ZDF...

Women 4 times more likely than men to give passwords for chocolate

Sehr interessant, was InfoSec mit einer Studie herausgefunden hat: A survey by Infosecurity Europe (www.infosec.co.uk) of 576 office workers have found that women far more likely to give away their passwords to total strangers than their male counterparts, with 45% of women versus 10% of men prepared to give away their password, to strangers masquerading as market researches with the lure of a chocolate bar as an incentive for filling in the survey. The survey was actually part of a social engineering exercise to raise awareness about information security. The survey was conducted outside Liverpool Street Station in the City of London. Ich finde es ja auch immer so amüsant, dass einige Leute teilweise größten Wert auf Sicherheit legen – alle Verbindungen nur über SSL und VPN abwickeln, die Festplatten verschlüsseln und alle möglichen weiteren Anstrengungen unternehmen aber dann ihre Passworte auf Papier schreiben und an den Monitor heften oder im Zug/Flugzeug jeden auf den Screen schauen lassen. Und wenn man sich als Firma noch so große technische Hürden anschafft – es muss nur einen Mitarbeiter oder eine Mitarbeiterin geben, die auf Schokolade steht und schon sind die Firmengeheimnisse in Gefahr… 😉 Was lernen wir...