Canon EOS 550D Timelapse

Hier ein kleines Timelapse Testvideo. Habe Die EOS 550D gestern mal für ein kleines Timelapse-Experiment genutzt. 770 Bilder, 13 Sekunden Belichtungszeit pro Bild und alle 15 Sekunden ein neues. Ich habe dafür das EOS Utility Programm auf dem Mac genutzt – damit kann man die Bilder auch gleich auf dem Notebook speichern.

Diese Kamera habe ich dabei benutzt:

Hier nun aber erstmal das Video:

Ein paar Sachen muss ich bei den nächsten Aufnahmen noch bedenken, z.B. dass ich ein Gegengewicht ins Stativ hänge, damit die Kamera etwas ruhiger steht oder dass sich das Notebook nicht nach 3 Stunden einfach schlafen legt und damit die Aufnahme abbricht… 😉

Ansonsten bin ich erstmal ganz zufrieden mit dem Ergebnis, auch wenn iMovie etwas gezickt hat bei Videos größer als full-HD. Und dass Youtube die Videoqualität ganz schön runterschraubt, vielleicht setze ich da lieber gleich auf Vimeo. Ansonsten kann man im Video selbst 720p HD auswählen für eine etwas bessere Auflösung – mehr unterstützt Youtube allerdings wohl nicht.

Der Videojournalist Roman Mischel hat ein paar Quellen auf seinem Blog zusammengetragen, bei denen es um die 550D besonders im Bezug auf Videotauglichkeit geht. Mittlerweile scheint er sogar schon ein richtiger Fan geworden zu sein. Schaut man das hier an, sieht man aber auch, dass er ein echter Profi ist… Great work!

Hier gibt es den Preisvergleich für die 550D – so finden Sie den günstigsten Anbieter!*

Amazon.de Widgets

1 Comment

  1. Jep, das hat die EOS 550D gut hingekriegt. Dass die Verabeitungsprogramme bei Full-HD eher mal zicken ist leider die Regel. Die Dateien sind halt auch massiv grösser als bei normalen Videos. Ich musste mir sogar einen Computer zulegen, um das HD Material in einigermassen nützlicher Frist bearbeiten zu können. Aber immerhin hatte ich mal wieder einen guten Grund um einen neuen Computer zu kaufen, sonst hätte ich meine alte Kiste noch ewig weiter benutzt 😉

    Reply

Submit a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *