Die besten iPad Apps

In einer Session auf dem Barcamp Nürnberg haben wir die Top Apps der Teilnehmer gesammelt. Jeder konnte seine drei Top Apps nennen, aus denen die folgende Liste entstanden ist. Hier also die besten iPad Apps: [app 361285480] [app 281796108] [app 363448914] [app 405179691] [app 315577859] [app 375661689] [app 358801284] [app 369020033] [app 355513788] [app 364361728] [app 377298193] [app 411678720] [app 392502056] [app 399946763] [app 401301276] [app 392259105] [app 383577124] [app 391105029] [app 303656546] [app 377989827] [app 331975235] [app 428485324] [app 361285480] [app 375153597] [app 432462305] [app 421507115] [app 308111628] [app 363448251] [app 363993651] [app 329886711] [app 290986013] [app 364881979] [app 335703880] iPad Apps: Mail Jailbreak Apps: Displayout MyWi Eine weitere Liste (Beste App.de) gibt es...

Silvester Countdown

Tja, schon wieder ist ein Jahr um. 2010 ist aber auch mal echt schnell vorbeigerauscht. Damit ihr zumindest die letzten Minuten von 2010 noch aktiv mitnehmen könnt, habe ich einen kleinen Silvester Countdown gebaut. Feedback bitte gerne in den Kommentaren hinterlassen! Hier nun der Silvester Countdown & New Years Countdown & Christmas...

Google Instant

Google hat heute die Websuche wieder ein Stückchen besser gemacht. In einem Livestream wurde Google Instant vorgestellt, eine Neuerung, die das Sucherlebnis fundamental verbessern soll. Und so sieht eine Suche mit Google Instant aus: Ich bin gespannt, wie das in der breiten Masse ankommt. Für mein persönliches Suchverhalten dürfte das schon eine Verbesserung darstellen, da ich öfter “refinig searches” mache, also meine Suchanfragen erst grob und dann immer feiner stelle. Sehr interessant auch die Aussage, dass man der Menschheit mit der neuen Suche wohl 350 Millionen Stunden Suchzeit pro Jahr erspart einfach weil eine durchschnittliche Suchanfrage statt 25 mit Google Instant jetzt nur noch 18 Sekunden braucht. Mehr Infos im Artikel Google Instant auf KlickHelden und bei...

Canon EOS 550D Timelapse

Hier ein kleines Timelapse Testvideo. Habe Die EOS 550D gestern mal für ein kleines Timelapse-Experiment genutzt. 770 Bilder, 13 Sekunden Belichtungszeit pro Bild und alle 15 Sekunden ein neues. Ich habe dafür das EOS Utility Programm auf dem Mac genutzt – damit kann man die Bilder auch gleich auf dem Notebook speichern. Diese Kamera habe ich dabei benutzt: Hier nun aber erstmal das Video: Ein paar Sachen muss ich bei den nächsten Aufnahmen noch bedenken, z.B. dass ich ein Gegengewicht ins Stativ hänge, damit die Kamera etwas ruhiger steht oder dass sich das Notebook nicht nach 3 Stunden einfach schlafen legt und damit die Aufnahme abbricht… 😉 Ansonsten bin ich erstmal ganz zufrieden mit dem Ergebnis, auch wenn iMovie etwas gezickt hat bei Videos größer als full-HD. Und dass Youtube die Videoqualität ganz schön runterschraubt, vielleicht setze ich da lieber gleich auf Vimeo. Ansonsten kann man im Video selbst 720p HD auswählen für eine etwas bessere Auflösung – mehr unterstützt Youtube allerdings wohl nicht. Der Videojournalist Roman Mischel hat ein paar Quellen auf seinem Blog zusammengetragen, bei denen es um die 550D besonders im Bezug auf Videotauglichkeit geht. Mittlerweile scheint er sogar schon ein richtiger Fan geworden zu sein. Schaut man das hier an, sieht man aber auch, dass er ein echter Profi ist… Great work! Hier gibt es den Preisvergleich für die 550D – so finden Sie den günstigsten Anbieter!* Amazon.de...

EOS 550D Test

Nachdem ich ja schon über die Canon EOS 550D geschrieben hatte, hier die ersten Bilder und ein Testvideo nachdem die Kamera heute endlich angekommen ist: Hier die benutzt Kamera: Mit einem Klick auf das Bild kommt man zu Flickr, wo man die Bilder auch in Originalgröße (18Mpix) anschauen kann. Einmal angegessener Apfel: Ein paar Blümchen: Einmal faule Katze: Und einmal mit voller Zoomstufe auf die Burg gehalten (ca 1,5km Entfernung): Von der faulen Katze gibt es auch ein HD-Video (auf Vimeo selbst in 1080p HD verfügbar): Canon EOS 550D HD Testvideo from dittes on Vimeo. Die Videofunktion des Canon EOS 550D ist echt cool. Besonders wenn man im manuellen Modus etwas herumspielen kann. Ansonsten sollte man für Video im Autofokus sehr schnelle und geräuscharme Objektive einsetzen. Es gibt ausserdem etliche gute Tutorials und Beispielvideos aus Vimeo. Hier z.B.. Da sich der Videomodus kaum von der Canon EOS 7D unterscheidet, kann man sich auch hier an Videobeispielen, etc bedienen. Über das verwendete Tamron 18-270mm Objektiv werde ich noch etwas schreiben, das Ding hat seine Vorzüge aber auch einige Eigenheiten… Mein 50mm Festbrennweitenobjektiv ist leider noch nicht da, sollte aber die Tage eintreffen. Hier gibt es den Preisvergleich für die 550D – so finden Sie den günstigsten Anbieter!* Amazon.de...

Canon EOS 550D

Update: Amazon hat die Canon EOS 550D SLR-Digitalkamera (18 Megapixel, LiveView) als Kit inkl. EF-S 18-135mm 1:3,5-5,6 IS Objektiv (bildstabilisiert) jetzt reduziert für knapp 1000€ im Angebot. In dieser Kombination ist die EOS 550D eine Allroundkamera – sehr zu empfehlen: — Nachdem ich jahrelang mit einer einfachen Casio Exilim Fotos gemacht habe, war auch für mich die Zeit reif, auf ein etwas größeres Gerät umzusteigen. Lange habe ich mir also Gedanken gemacht, welche DSLR (Digitale Spiegelreflexkamera) ich mir anschaffen sollte. Um es kurz zu machen: Ich habe mich für die Canon EOS 550D entschieden. Einfach war es nicht, aber ich glaube, dass der Nachfolger der 500D eine super DSLR ist. Canon EOS 550D mit einem 18-55mm Objektiv © Canon Natürlich ist die EOS 550D nicht mit den einzahligen Topkameras von Canon vergleichbar, aber dafür ist sie auch nicht gemacht. Dennoch bescheinigen Tester der Kamera sehr gute Bildresultare, die durchaus mit den größeren Modellen wie der 50D vergleichbar sind oder diese übertreffen. Interessant für ich war unter anderem, dass der eingebaute APS-C Sensor wohl auch eine sehr gute Qualität bei hohen ISO-Werten bringt (ISO 100 bis High ISO 12800 einstellbar) und die Rauschunterdrückung optimiert wurde. Damit macht es dann auch Spaß, bei Nacht und schlechterem Licht Bilder zu schießen. Sehr spannend ist auch die Videofunktion, die im Vergleich zur 500D nochmals verbessert wurde. So ist es nun möglich, 1080p Full HD Videos mit bis zu 30 fps aufzunehmen. Beschränkt ist die Aufnahmedauer auf 30 Minuten oder 4GB. Hier ist die Kamera wohl mit der Canon EOS 7D vergleichbar. Auch praktisch: Ein Mikrofoneingang für ein externes Mikro. Die Rückseite der Canon EOS...