VMware Player & Images

VMware hat vor geraumer Zeit einen kostenlosen Player für VMware Images zum download bereitgestellt. Dieses sich noch in der Beta-Phase befindliche Tool kann vorgefertigte Images öffnen und stellt damit einen kompletten virtuellen Server bereit.

VMware Player can be used by anyone to run virtual machines on a Windows or Linux PC. VMware Player makes it quick and easy to take advantage of the security, flexibility, and portability of virtual machines.

Herunterladen kann man sich den Player hier. Des weiteren hat VMware in Zusammenarbeit mit Novell, IBM, Oracle, MySQL, Spike und anderen Firmen vorgefertigte Images erstellt, die man sich ebenfalls kostenlos herunterladen und mit dem VMware Player öffnen kann.

VMTN’s collection of pre-built virtual machines from industry-leading ISV and open source partners simplifies software packaging, distribution, and deployment. Instead of spending time installing and configuring applications, developers and QA teams can now focus their efforts on development and testing.

To download any pre-built virtual machines below, you will need to register and download from each partner’s site. Then to run these virtual machines with the application software pre-installed and configured, simply download and install the free VMware Player. You may also use VMware Workstation, GSX Server or ESX Server.

Somit ergibt sich die Möglichkeit, völlig kostenfrei die Vor- und Nachteile eines virtualisierten Systems zu erkunden und sich von der Leistungsfähigkeit von VMware zu überzeugen. Weitere Artikel über VMware hier und hier.

2 Comments

  1. So, ich schreibe hier gerade unter dem mittlerweile mit VMware Player gebooteten Ubuntu Linux. Das VMware Image der Linux Distribution kann man hier laden: http://www.vmware.com/vmtn/vm/browserapp.html. Das Image nennt sich “Browser Appliance”, ist ein Ubuntu System mit Gnome und verfügt nur über die wichtigsten Programme (200mb umfasst der Download).

    Der Player ist recht flink, hat meine Hardware richtig erkannt und ansonsten keine weitreichenden Probleme beim Booten des Images.
    Benötigt man einen sicheren PC, der nur zum surfen im Internet verwendet werden soll, so ist die Methode eines virtuellen Rechners auf Linuxbasis mit dem FIrefox als Browser und emulierter Hardware im Vergleich zu einem üblichen Standart-System extrem sicher im Bezug auf Viren, bösartige Scripte, Trojaner und was sich im Netz noch so alles an Malware herumtreibt.

    Reply

Trackbacks/Pingbacks

  1. t00lz.de Blog - Howto: Mit dem VMWare Player eigene Images basteln Wer hätte das Gedacht. VMWare bietet nun schon seit ein paar…

Submit a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *