XING.com löst mit einem frischen Design OpenBC.com ab

XINGAus OpenBC wird XING. Nachdem wir vor knapp zwei Monaten schon eine kleine Vorschau bekommen haben, wurde nach einer kurzen Pause am Samstag das neue Design von XING online gestellt.

'xing redesign' von dittes

Der Blogruf der Zeit findet das neue Design “nicht sonderlich gelungen“, der Agenturblog wird genauer und zeigt Schwachstellen im Design auf:

Schade eigentlich, sowohl für die vielen Kreativen die im Rahmen des openDesign Prozesses Layouts erstellt und eingereicht haben, vor allem aber für openBC XING, denn insbesondere mit diesem Wettbewerb im Rücken und dem so gewonnenen großen Fundus an teilweise interessanten Entwürfen wäre sicher etwas mehr möglich gewesen.

Ich selbst finde das neue Design eigentlich ganz gut. Es ist heller und übersichtlicher geworden, redundante Elemente wurden herausgenommen. Die Navigation hat einen amerikanischen Stil, dürfte also vor allem in den anderen Ländern gut ankommen. Grün als Farbe ist gewagt, passt aber in das Gesamtbild und eignet sich sehr gut für das XING-Logo, das wirklich klasse geworden ist. Gut auch die Hervorhebung von wichtigen Elementen wie Buttons durch die orangene Farbe.

Die Seitenaufteilung wurde durch die veränderte Seitennavigation in vielen Bereichen verbessert; Die Profilseite zeigt ähnlich einer Visitenkarte die wichtigsten Kontaktdaten auf einen Blick. In diesem Zusammenhang ist mir auch die “Visitenkartenansicht” der Kontakte aufgefallen, die ich sehr praktisch finde.

Durch den Einsatz des Prototype-Frameworks und anderen Javascript-Funktionen gibt es schöne Effekte und auch nützliche Features wie das Ausrollen einer Suchmaske, einem Inline-Editor für Eingabefelder wie den Kontakt-Tags und vieles mehr.

Allerdings darf man nicht vergessen, dass OpenBC und Entwickler ePublica mit dem Redesign auch technisch viel verändert hat:

Auch unter der Haube hat sich vieles getan, so dass openBC/XING erneut schneller und (aus Sicht eines Programmierers) schöner geworden ist. Ein solches Refactoring der Quelltexte wird von außen nicht bemerkt – aber das ist ja auch Sinn der Übung. Einige werden leider sagen, wir hätten “nur an der Oberfläche” etwas geändert, aber ohne solche internen Arbeiten wäre openBC/XING nicht in der Lage, seine große Nutzerzahl zu bewältigen.

Ich habe auch gesehen, dass es zukünftig eine Version von XING geben soll, die auf PDA, Smartphone und anderen mobilen Endgeräten genutzt werden kann.

Was mir nicht so ganz zusagt ist die grüne Hauptnavigation. Entweder liegt es an der Schriftart, dem Schatten, den Zierlinien oder dem Hover-Effekt; Irgendwie passt diese Leiste noch nicht 100% in die Seite.
Die einzelnen Diskussionsbeiträge empfinde ich auch als etwas unvorteilhafter, da durch die neue Breite eines Kommentars mehr Augenbewegung zu Erfassen der Information nötig ist. Ähnlich ist es bei den Nachichten.

Insgesamt hat mich XING aber als neue Marke mit dem neuen Design überzeugt und ich trauere der alten OpenBC-Seite nicht nach. Gewöhnungsbedürftig ist es am Anfang sicherlich, da die Umstellung sich ja im Prinzip auf die gesamte Corporate Identity auswirkt, auch wenn XING als Brand und die neuen Farben schon ein bisschen an die User herangeführt wurden.

Mein Profil gibts hier: XING

Auch bei: Bankingblog, Basicthinking, Blogschrott, Spreeblick und vielen mehr

4 Comments

  1. Toller Xing Linkbutton, darf ich den klauen?

    Reply
  2. Nee, also mir sagt das neue Design nicht zu. Klar, manche Sachen wurden an sinnvollere Ecken verschoben und da gewöhnt man sich sicher drin, aber insgesamt passt es mir nicht. Die Seite ist viel bunter bzw. greller geworden, was für mich nicht zu openBC (oder Xing) passt. Die Seite verliert dadurch unheimlich viel von ihrem Business-Touch. Aber auch sonst: Die Abstände zwischen einzelnen Infoboxen auf der Startseite z.B. sind kleiner geworden, es werden nur noch je vier nächste Geburtstage, Kontakte meiner Kontakte usw. angezeigt statt vorher fünf. Das seh ich keineswegs als Verbesserung, im Gegenteil.
    Und gestern hab ich auch schon Forenbeiträge in openBC gelesen, dass User sich jetzt zurückziehen, solange es dieses neue Design gibt. In dem entsprechenden Thread gab es keine einzige positive Stimme, soweit ich mich erinnern kann.

    Reply
  3. Mir gefällt die jetzige Version auch besser als der Vorgänger, aber wie auch im Agenturblog zu lesen ist, gibt es andere Layouts die auch ich der aktuellen vorgezogen hätte. Auf die Mobile Version ich bin ich auch mal gespannt, mal sehen wie viele Features übrig bleiben ;o)

    Reply
  4. @sven: bekommst du alles hier:
    http://corporate.xing.com/index.php?id=12

    @henning: tja, dass sich in den foren immer die leute zusammenfinden, die einer meinung sind, ist nachvollziehbar. als der neue name bekannt gegeben wurde, gab es auch einen mega aufschrei – die zahl der mitglieder, die openbc verlassen haben, war aber nicht höher als normal.

    wir deutschen jammern eben gerne, wenn es um veränderung geht. aber veräderungen sind notwendig, gerade im web. in 2-3 monaten hat man sich an name und design gewöhnt und denkt nimmer drüber nach…

    @heiko: ja, mir hätte das auch gefallen, wenn die ideen des contests etwas mehr eingeflossen wären. es waren echt gute vorschläge dabei.

    sevenval kümmert sich wohl um die mobile umsetzung – ich bin auch gespannt, was dabei herauskommt.

    Reply

Submit a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *